Die Magie des Lesens | Leselaunen #4 #eine Aktion von Trallafittibooks #unbezahlteWerbung

Heute möchte ich euch im Rahmen der Leselaunen wieder einen Wochenrückblick geben. 

Es ist eine Aktion von Nicci, Trallafittibooks.com.

Unten verlinke ich euch noch die Leselaunen der Woche anderer Blogger.

Los geht es…

(rechts in der Sidebar könnt ihr unter “Schubladendenken” andere u.a. andere Leselaunen von mir finden <3)


Hallo Kleckse und andere Lesebegeisterte! 

Diese Woche war es eher still um Tastenklecks. Das hat zum größten Teil daran gelegen, dass ich meist relativ spät heimgekommen bin und nichts vorgeplant hatte. 

Aber auch, weil ich doch für meine Verhältnisse relativ viel gelesen habe…

 

 

Diese Woche haben mich begleitet: 

 

“Siebengeschichten” | Nina Blazon | Aladin Verlag

Klappentext

Ruhelose Seelen, verfluchte Gemälde, Tote voller Rachsucht: Sieben Mal entführt uns diese fantastisch-schaurige Geschichtensammlung an unheilvolle Orte. Wir durchqueren einen japanischen Geisterwald, leben in einem Internat in Irland und schwimmen in einem dunklen schwedischen See. Die „Siebengeschichten“ der Erfolgsautorin Nina Blazon sind gespenstisch-schön von Isabel Kreitz illustriert. Quelle: Verlag – siehe Titelverlinkung

[collapse]

 

Wie ich euch vielleicht schon verraten habe, war ich im Sommer auf dem Fantasyfestival der Villa Herrmann in Ginsheim-Gustavsburg. Dort bin ich dank der Autorin persönlich auf “Siebengeschichten” aufmerksam geworden. 

Ich lese derzeit immer zwischendurch eine Geschichte und verpasse mir damit immer eine Prise Gänsehaut.

 

HIER kommt ihr zum Kartenvorverkauf der Veranstaltung 2019. 

Zu Gast sind: Nina Blazon, Wolfgang Hohlbein, Vanessa Walder, Mechthild Gläser und Jens Schumacher und die beiden Schauspieler und Hörbuchsprecher „die Stimme“ Rainer Strecker und Newcomer Tim Schwarzmaier.

 

 

“Das Reich der sieben Höfe” | Sarah J. Maas | DTV

Klappentext

Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren. Quelle: Verlag – siehe Titelverlinkung

[collapse]

Die meisten von euch kennen die Reihe. Ich habe mich endlich auch rangewagt und nicht bereut. Mehr erfahrt in einem anderen Beitrag.

 

“Tàcharan” | Miriam Skovo (Rezensionsexemplar) | voraussichtl. ET: 1.12.18

Klappentext

Mamma, Papá, vor drei Tagen wurde ich euch entrissen. Vor drei Tagen war alles noch normal. Meine Welt drehte sich um unseren Urlaub in Schottland und um mein Studium. Es fühlt sich an, als wäre das vor einer Ewigkeit gewesen. So viel hat sich verändert. Wisst ihr noch, wie ich mir als Kind gewünscht habe, die schottischen Mythen und Legenden wären wahr? Hätte ich das lieber nicht getan. Jetzt bin ich hier, in einer fremden Welt. Umgeben von *ihnen*, die mir das Leben am Hofe nicht leicht machen. Eigentlich ist die Anderswelt ein wunderschöner Ort. Eigentlich. Wäre da nicht die Sache mit der Prüfung, die ich absolvieren soll. Ach, und alle nennen mich ein Wechselbalg. Könnt ihr euch das vorstellen? Wie gerne würde ich euch nach der Wahrheit fragen. Aber ich weiß ja, dass es eine Lüge ist … Oder? Dieser Brief wird euch niemals erreichen. Dafür werden *sie* schon sorgen. Aber ihn zu schreiben, beruhigt mich. Irgendwie. Quelle: Autorin – Link folgt…

[collapse]

Dieses Buch darf ich vorab lesen. Danke, liebe Miriam! Ich bin gerade noch nicht in der Hälfte des Buches und froh darüber, dass ich noch länger in der Geschichte verweilen darf.

 

“Die Magie der Namen” | Nicole Gozdek | Piper

Klappentext

In Mirabortas bestimmt allein dein Name, wer du bist. Er entscheidet, welchen Beruf du ausübst, ob du Vermögen hast, ja, sogar wie du aussiehst. Denn jedem Namen wohnt eine einzigartige, unsterbliche Magie inne. Der 16-jährige Nummer 19 wünscht sich nichts sehnlicher, als einen großen Namen zu erhalten, der sein Leben als Außenseiter beendet. Doch als der Tag der Namensgebung endlich gekommen ist, lösen sich seine Hoffnungen in Unglauben auf. Sein Name, Tirasan Passario, ist den Gelehrten gänzlich unbekannt. Nur das große Namensarchiv in der Hauptstadt Himmelstor kann ihm jetzt noch Auskunft über seine Identität geben. Gemeinsam mit dem Krieger Rustan Polliander und dessen Freunden macht er sich auf in die weit entfernte Stadt. Doch die Reise entpuppt sich als gefährlicher als erwartet. Namenlose und dunkle Verfolger trachten der Gruppe nach dem Leben. Und auch sein eigener Name hält noch einige Überraschungen für Tirasan bereit … Quelle: Verlag – siehe Titelverlinkung

[collapse]

 

“Die Magie der Lüge” | Nicole Gozdek

Klappentext

Anderta Passario führt ein Doppelleben. Tagsüber ist sie eine harmlose Wahrsagerin, nachts eine gerissene Diebin. Sie ist glücklich. Doch eines Tages verändert ein Zauber die Wirklichkeit und Anderta scheint die Einzige zu sein, die sich an ihre Vergangenheit erinnert. War ihr ganzes Leben nur eine Lüge? Anderta ist wild entschlossen, ihr altes Leben mit allen Mitteln von dem schuldigen Magier zurückzufordern: Tirasan Passario. Dieser ahnt zwar nichts von Andertas Plänen, aber auch ihn schmerzt der Verlust seiner Vergangenheit. Gerade die Beziehung zu seinem Freund Rustan ist komplizierter denn je, denn Tirasan weiß genau, was dieser heimlich für ihn empfindet – nur hat Rustan sein Liebesgeständnis von einst vergessen. Dabei war Tir ihm noch eine Antwort schuldig! Doch sowohl Anderta als auch Tirasan müssen feststellen, dass es nichts bringt, der Vergangenheit nachzutrauern, wenn man die Gefahren der Gegenwart nicht erkennt. Quelle: Verlag – siehe Titelverlinkung

[collapse]

 

 

Nachdem ich den zweiten Band auf Arvelle gekauft habe, musste ich diese beiden Bücher einfach in einem Rutsch lesen. Das war mir aber erst klar, als ich das erste beendet hatte.

 

Mein Motto war wohl diese Woche:

 

 

Ein Blick auf die Leseliste November

 

“Carmen” | Prosper Mérimée | Jacoby&Stuart

“Trabbel-Drillinge II” | Anja Janotta | Randomhouse

“Tàcharan | Miriam Skovo (Rezensionsexemplar)

“Siebengeschichten” | Nina Blazon | Aladin Verlag

“Das Reich der sieben Höfe” | Sarah J. Maas | DTV

“Die Stadt der träumenden Bücher” | Walter Moers | Randomhouse

“Der Apfelsammler” | Anja Jonuleit | DTV

“Requia II” | Olivia Mae | Selfpublisher

“Black Heart Sammelband II” | Kim Leopold

“Liliennächte” | Kim Leopold

“Sieben Minuten nach Mitternacht” | Patrick Ness

“Die Magie der Namen” | Nicole Gozdek

“Die Magie der Lüge” | Nicole Gozdek

 

Momentane Lesestimmung

Der November scheint wohl tatsächlich neben dem April, den ihr euch HIER noch einmal ansehen könnt,  mein Lesemonat des Jahres zu sein. Es macht mir am meisten Spaß, wenn ich mit Hörbüchern die jeweilige Geschichte beim Spülmaschine einräumen u. Co. weiterhören kann und auch verschiedene Genre zur Auswahl habe.

Bookbeat sei dank! Knapp 15 Euro im Monat und dafür soviele Hörbücher hören, wie man möchte. Ich finde zwar noch lange nicht alle gewünschten Geschichten, aber ich bin trotzdem zufrieden. 

Mir kribbelt es übrigens auch gerade in den Fingern, Tàcharan auf meinem Tolino weiterzulesen. Das geht aber natürlich erst nach diesem Beitrag.

 

 

Ich hätte vielleicht noch mehr gelesen, wenn ich nicht wieder auf Youtube gestöbert hätte.

 

Lieblinge der Woche

In einem Launentief habe ich mir ein paar Musikvideos meiner gespeicherten Listen auf Youtube angeschaut. Dabei durfte ich entdecken, dass dieser eine Mann, der mit seiner damaligen Freundin und dem Lied “Doctor, Doctor” mir schon oft den Tag versüßt hat….

…nicht nur auch Darsteller eines anderen damaligen Lieblingsvideos von mir ist, sondern auch Mitglied von xxx – na-na? Genau: Imagine Dragons. *dededede* <-als ehemaliges Gardegirl muss das heute sein 

Sonst schaue ich doch auch immer nach den Hintergrundinfos. Vielleicht war es ja wieder mal die alberne Mainstreamabneigung von mir, die zu meiner Unwissenheit geführt hat? 

Nicole Miliks Video fand ich übrigens auch interessant. Sie hat sich sieben Tage lang mit der Geige vertraut gemacht.

Ach ja: mein Körper und ich lieben auch die Videos von HappyandFitYoga /-Pilates. Ich gehe dank siebenjährige Tanzerfahrung, einigen Gymnastikstunden plus ein bisschen theoretischen Background nicht ganz blauäugig in die Sache. Quasi als Disclaimer an dieser Stelle.

Meine Neuzugänge fand ich aber auch nicht schlecht. Mehr dazu erfahrt ihr noch spätestens im Neuzugängebeitrag (hatte noch keine Möglichkeit, tolle Bilder zu machen). Der von Oktober steht ja auch noch aus…

Auf anderen Blogs

Ja und was ist mit Beiträgen auf anderen Blogs? Ich habe dieses Mal tatsächlich fast jede freie Minute mit Lesen der Bücher verbracht. Zwar habe ich bei anderen Blogs drübergescrollt, aber hängen geblieben ist leider nichts. Das werde ich also alles noch nachholen.

Zum Beispiel habe ich gerade im Wochenrückblick von Letterheart gesehen, dass sie einen Weeklyblog hochgeladen hat. Ich liebe sowas ja! 

Und bei Beauty and the book habe ich dank dem neusten Beitrag meine Weihnachtsfilminspiration gefunden! <3 

 

Leselaunen anderer Blogger

Letterheart hatte sturmfrei| Nerd mit Nadel taucht in Studienskripten |Nicci Trallafitti lässt es duften, rollen und knallen | Valaraucos Buchstabenmeer hat mehr Schreib- als Lesemotivation | Ricysreadingcorner zwischen Rammstein und Spaziergang  |

Loading Likes...

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.