• “Strike” von Katharina Wolf | Rezension

    Hallo ihr Lieben! Heute möchte ich euch ein Buch zeigen, das mich sehr berührt hat. Bis jetzt habe ich noch nichts aus dem Verlag gelesen. Wieso eigentlich nicht? Ich finde, er verdient auf jeden Fall mehr Aufmerksamkeit! Unten habe ich ihn verlinkt – einfach nur auf den Schriftzug klicken. Ich darf übrigens auch ab sofort für ihn bloggen. Hoffentlich auch, nachdem ich diese Rezension gepostet habe. 😉 Aber zuerst stelle ich euch mal die Autorin vor…   Über die Autorin Katharina Wolf wurde am 11. Oktober 1984 geboren. Damit ist sie eine Waage. Für manche Menschen ist diese Info ja wichtig, für Katharina eher nicht so, denn sie ist viel…

  • “Bloody Mary- du darfst dich nicht verlieben” von Nadine Roth | Rezension

    Huhu Kleckse! Sind wir doch mal ehrlich: diese Rezension war längst überfällig. Da es aber kein Reziexemplar war und ich in den letzten Monaten wirklich viel Chaos …blabla…(…)… wie auch immer. Hier ist endlich die Rezension (ein Hoch auf Notizen)!   Eine Geschichte über ein Mädchen, das sich eigentlich nicht verlieben sollte. Denn es lebt schon lange nicht mehr. Ein berühmter Rachegeist. Bloody Mary. Wer sie ruft, wird von ihr getötet. Dann wird sie von Avian gerufen. Doch er ist anders… Schreibstil Die Geschichte ist sehr authentisch beschrieben. Genau so würde sich bestimmt eine Mary verhalten, die ihr “Bloody” gerne abstreifen möchte.  Ich bewegte mich einfach weiter der Sonne entgegen,…

  • “Thalél Malis – das Flüstern der Flammen” von Nancy Pfeil | Kurzrezension

    Hallo liebe Kleckse! Wie ihr vielleicht wisst, mache ich mir immer zu den gelesen Büchern nach dem Lesen Notizen. Denn nur so kann ich eine neue Geschichte zulassen. Gleich die Rezension zu schreiben geht ja meist nicht. Ich mein, wer hat denn schon Zeit und auch Lust, sich dann sofort danach an den Pc zu setzen? Aber raus muss sie. Sie brennt darauf, niedergeschrieben zu werden. Wie auch immer. Jedenfalls ist es dieses Mal viel schwieriger als sonst. Schließlich hatte ich eine schwierige Phase und ach – her mit dem Zeug! Sonst erkläre ich euch immer mit eigenen Worten, um was es geht. Nachdem ich das Buch vor einem halben…

  • Lesemonat Januar

    Hallo ihr Lieben! Der erste Monat im Jahr war lesetechnisch ein guter Anfang! Manche der Bücher habe ich schon rezensiert. Wenn ihr auf die Bilder klickt, kommt ihr zur Bewertung. Gestartet habe ich mit einem Buch aus dem Bereich “Young Adult”. Ich habe euch noch gar nicht den zweiten Teil gezeigt; aber es gibt bis jetzt drei Bücher dieser Reihe. Der dritte Band kommt auch schon bald. Im März? Muss unbedingt schauen. Genau, es geht um: Wie ich es fand, werdet ihr aber noch erfahren. 😉 Die nächsten beiden Bücher habe ich schon offiziell rezensiert. Da muss ich dann auch nicht viele Worte machen. und Wenn es auch in Wolfsmal…

  • Wolfsmal 2 – der Stein in deinem Herzen von Aurelia L. Night | Rezension

    Hallo! Heute möchte ich euch den zweiten Teil der Wolfsmal-Reihe vorstellen. Ich würde euch empfehlen, zuerst den ersten Teil zu lesen, sonst werdet ihr wohl hier gespoilert. Wie ich den ersten Teil gefunden habe, könnt ihr hier nachlesen: REZENSION WOLFSMAL 1 Ihr habt es schon gelesen? Na, dann können wir ja mit dem zweiten Teil anfangen. 🙂   Emilia hat für ihre Liebsten alles gegeben: ihr Chance auf ein glückliches Leben,  ihr Menschsein.  Nur so bleiben die Seelen der anderen unversehrt.  Sie können in Sicherheit leben.  Theoretisch.  Seitdem streift Em mit ihrem neuen Gefährten Fenrir in Wolfsform durch die Wälder.  Doch ihr wahrer Gefährte Valentin will sie retten und macht…

  • Hallo.

    Ich bin wieder da. … Doch wirklich. … Wenn ich es dir doch sage; ich bin wirklich… … Na gut. … In den nächsten Tagen werde ich einige Rezensionen posten, die ich schon längst geschrieben habe. …? Ja, ich hätte sie schon posten können. Aber sie hatten keine Buchfotos. … Ja, für viele sind die Fotos das tollste am Bloggen. Ich vergleiche mich da immer mit anderen und mag meine nicht. Außerdem fällt mir nichts ein, was nicht schon andere haben. Oder ich mag sie einfach nicht. Oder mir fällt nichts ein. Ein paar der Rezensionen sind nicht wirklich gut geschrieben. Nicht, dass ich behaupten würde, dass meine damaligen gut…

  • Ist denn schon Weihnachten?

    (ADVENTSKALENDER WEIHNACHTLICHER BLOGGERZAUBER) Morgen ist Heiligabend. Kling Glöckchen, klingelingeling. Wie, noch nicht in Weihnachtsstimmung? Jetzt aber schnell – Weihnachtsfilmmarathon, zack zack! Mal im Ernst: manche machen sich wirklich zu viel Stress. Was soll das eigentlich? Vielleicht sollten wir einmal darüber nachdenken, was Weihnachten für uns selbst bedeutet. Durch was haben wir die letzten Jahre Weihnachtsstimmung bekommen? Meist sind es die Rituale, Gerüche, bestimmtes Essen und natürlich das “Coming Home for Christmas”. Für mich ist es die Zeit, in der die Familie im Vordergrund steht. Enya durfte das Plätzchenbacken begeleitet, ab und zu haben auch Schneeflocken einen besucht. Kurz vor Heiligabend kam zog der Weihnachtsbaum ein, geschmückt wurde erst am 24ten.…

  • Advent, Advent, kommt alle aus dem Haus!

    Hallo! Ich habe mir die letzten Wochen die Frage gestellt, welches Buch ich als “unterschätzt” betrachte. Nach und nach sind mir immer mehr Bücher eingefallen. Und dann hatte ich den Gedanken weit weg von mir geschoben. Denn ich habe solche Bücher verkauft und in der Ausleihe an den Leser gebracht, die “sowieso gehen”. Heute wurde ich dann gefragt, ob mein Beitrag fertig wäre. Jetzt seid ihr verwirrt, oder? Welcher Beitrag? Ja, so ging es mir auch. Okay, ich muss zugeben, dass ich tatsächlich etwas ausgemacht habe. Heute öffnet sich mein Adventstürchen. *Knarz, ratter, ratter – abgebrochen.* Willkommen beim Bloggeradventskalender! Wie schon erwähnt, soll ich euch heute ein unterschätztes Buch zeigen.…

  • Viel Palaver um nichts… | Ja, wo ist sie denn?

    Hallo! Ich habe ca. fünf  verschiedene “Ich wieder da…” – Posts geschrieben (im Kopf noch viel mehr) mit viel “..was los war…” und “…wieso…warum…blabla…”. Viel zu viele Rechtfertigungen und Versprechungen. Aber ist das wirklich notwendig? Ich versuche, es kurz zu machen. Nicht unbedingt meine Stärke. “Ich bleibe einfach liegen und wieder zähle ich die Fliegen…” (keine Lust – nein) Zwischenzeitlich wusste ich auch gar nicht mehr, wieso ich blogge. Gebloggt habe. Weil schreiben kann ich ja auch einfach per Blatt und Stift. Ohne den ganzen Druck und schlechtes Gewissen, wenn es mal wieder nicht in den Zeitplan passt. Was übrigens in letzter Zeit eigentlich ständig der Fall war. Rezensionsexemplare waren…

  • “Hipp und Hopp retten Papa Grünsprung” | Rezension

    Hallo Kleckse! Heute möchte ich euch ein Kinderbuch vorstellen. Es ist zwar eigentlich für Kinder geschrieben, hat mir aber auch sehr gut gefallen. Ich habe es auf der Buchmesse entdeckt und musste es haben. Dabei habe ich nicht einmal den Klappentext gelesen. Aber so wähle ich ja auch gerne mal in Buchhandlungen aus. Wieso also auch nicht bei Rezensionsexemplaren, die relativ wenig Seiten haben? Genau, es ist ein Rezensionsexemplar. Deswegen bedanke ich an dieser Stelle herzlich beim Südpolverlag! Fazit Es ist ein Buch mit Herz, Humor und Drama. Als Erwachsener kann man es “zwischendurch” genießen und Kinder werden es bestimmt ebenfalls und erst recht mögen. Doch erst einmal von vorne.…