Lesemonat Januar

Hallo ihr Lieben!

Der erste Monat im Jahr war lesetechnisch ein guter Anfang!
Manche der Bücher habe ich schon rezensiert. Wenn ihr auf die Bilder klickt, kommt ihr zur Bewertung.

Gestartet habe ich mit einem Buch aus dem Bereich “Young Adult”. Ich habe euch noch gar nicht den zweiten Teil gezeigt; aber es gibt bis jetzt drei Bücher dieser Reihe. Der dritte Band kommt auch schon bald. Im März? Muss unbedingt schauen. Genau, es geht um:

Wie ich es fand, werdet ihr aber noch erfahren. 😉

Die nächsten beiden Bücher habe ich schon offiziell rezensiert. Da muss ich dann auch nicht viele Worte machen.

und

Wenn es auch in Wolfsmal um Herzensangelegenheiten geht, musste es noch etwas mehr Liebe sehr. Und Drama. Davon bekam ich im folgenden Buch genug:

So viele schwärmen von der lieben Autorin. Doch ich weiß noch nicht so recht. Wenn ich das Buch dann rezensiert habe, werdet ihr sehen, wie ich es genau fand.

Richtig begeistert war ich aber von einem Buch, von dem sich sogar die große Harper Lee inspirieren lassen hat.

Da mir Hörbücher auch sehr wichtig sind, werde ich sie in meinen Lesemonaten auch aufzählen. Im Januar habe ich gehört:

– “der Stein der Weisen” und “die Kammer des Schreckens” von J.K.Rowling, gelesen von Rufus Beck

Also ich muss sagen, dass ich wirklich zufrieden bin. Leseabende und lange Spaziergänge lohnen sich. Ich habe versucht, jede freie Minute zu nutzen. Wenn das so weitergeht, hab’ ich nix zu meckern.
Aber zählen wir doch mal.
358 Seiten+248 Seiten+225 Seiten+384 Seiten+621 Seiten =

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.